December 1, 2019

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt...

Entdecken Sie den Adventskalender unseres Vereins! 

Sie sind noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk? Unterstützen Sie unseren Verein beim aktuellen Projekt "Solarlampen für die Regenwald-Aufforstung": Sie spenden Solarlampen für ghanaische Schülerinnen und Schüler, die im Gegenzug Bäume pflanzen und pflegen. Oder Sie erwerben selbst eine Solarlampe. Klingt gut? Hier geht's zum Bestellformular!

ENGLISH:

Discover our advent calendar!

You are still looking for a nice Christmas gift? Support our association's project "Solar lamps for the reforestation of the rain forest"! You donate for solar lamps for Ghanaian students who plant trees. Or you get one solar lamp for yourself. Sounds good? Here you go!

 

November 13, 2019 

Unterstützung gesucht: "Miteinander Füreinander" im Göttinger Kaufpark

Unser Verein „Schulwälder für Westafrika e. V.“ nimmt an der Großveranstaltung im Göttinger Kaufpark auf der Ladenstraße-Aktionsfläche 23  vom 14. – 16. Nov. 2019 teil, wo  über 50 gemeinnützige, karitative und kirchliche Organisationen aus der Region einen Einblick in ihre vielfältige und wichtige Arbeit geben.

Unser Verein möchte die Besucher*innen über sein neues Projekt „SOLARLAMPEN ALS ANREIZ ZUR BAUMPFLANZUNG FÜR GHANAISCHE KAKAOBAUERNKINDER" informieren und für die Wichtigkeit der Wiederaufforstung des Regenwaldes und des Einsatzes von erneuerbaren Energien sensibilisieren.

Der Verein mit Herrn Dr. Sam Essiamah,1. Vorsitzender und Niedersächsischer Ehrenamtspreisträger für Natur und Umwelt 2017 lädt ein und bittet um Unterstützung durch:

- Verkauf von Tombola-Losen, Handgemachten Ghanaischen Artikeln und  Solarlampen

Ihr wollt helfen? Dann kommt einfach vorbei oder nehmt Kontakt auf mit                       
Dr. Sam Essiamah, Brauweg 53, 37073 Göttingen, Tel: 0551-71796

Hier geht's zum Facebook-Event

 

June 5, 2019

Weltumwelttag an der Bawjiase Senior High School 

World Environmental Day at Bawjiase Senior High School 

Der Weltumwelttag wird jedes Jahr am 5. Juni gefeiert. Es ist ein Tag, der von den Vereinten Nationen festgelegt wurde, um ein Bewusstsein für die Umwelt zu schaffen, und seit seiner Gründung ist es der wichtigste Tag, um Umweltthemen und -bewusstsein zu feiern.
In diesem Jahr führten YALI Alumni unter der Leitung von Henry Bondzie und anderen Partnern, darunter World Merit, GLOPA, die Feier an der Bawjiase Senior High School durch. Es gab eine Sensibilisierung für die Umwelt, die sich hauptsächlich auf die Luftverschmutzung konzentrierte, die auch das Thema für dieses Jahr war, und auch auf die SDGs. Das Team nach der Sensibilisierung führte die Schule und das Personal dazu, etwa 100 Baumsetzlinge auf dem Campus zu pflanzen.

5th June 2019


May 31, 2019

Ausbau der Solarstromversorgung erfolgreich: Einrichtung einer Photovoltaik-Anlage an der NYASTECH 
Expansion of solar power supply succesful: Installation of an photovoltaic system at the NYASTECH

Der Ausbau der Solarstromversorgung an der Nyakrom Secondary Technical School (NYASTECH) schreitet voran. Bereits im Jahr 2012 wurde an dieser Schule, die etwa 1200 Schüler umfasst, in Zusammenarbeit mit dem ISC Konstanz und dem Landesgymnasium für Hochbegabte (LGH) in Schwäbisch Gmünd eine Photovoltaik-Anlage eingerichtet, um das Computerzentrum mit Strom zu versorgen. Dieses Projekt wurde von der Niedersächsischen Lottostiftung BINGO unterstützt.

Ziel des Folgeprojektes von 2017-2018 war eine Erweiterung der 2012 eingerichteten Anlage an der NYASTECH, um zusätzlich das Mädchen-Wohnheim und ein benachbartes Unterrichtgebäude mit Strom zu versorgen. Da das Mädchen-Wohnheim, anders als das Jungen-Wohnheim, weit entfernt von der vorhandenen Solaranlage liegt, haben die Schülerinnen ernste Sorgen um ihre Sicherheit während der häufigen staatlichen Stromausfälle. In Kooperation mit „Afrisolar e.V“. vertreten durch Herrn Tobias Claus, "Schulwälder für Westafrika" (vertreten durch Herrn Dr. Essiamah), Ghanaischer Firma „Eng-Solutions“ (vertreten durch Herrn Otoo Addo) und Youth and Environment Club wurde eine netzgekoppelte Solaranlage mit Batterien an zwei Einrichtungen (Mädchenwohnheim und Unterrichtgebäude) an der Nyakrom Secondary Technical High School, installiert.

Alle Vertreter der o. g. Organisationen waren bei der Durchführung des Vorgängerprojekts mit dabei und hatten Erfahrung in der physikalischen Funktionsweise und Grundlagegentechnik der Solarzelle, im Projektmanagement und in der Planung und Dimensionierung von PV-Anlagen und könnten das Projekt selbständig durchführen. Der Inhaber der Firma Eng Solutions, Herr Otoo Addo, hat sich zum Beispiel mit Solaranlage-Installation selbständig gemacht. In diesen Projekt wurden lokale Fachkräfte (PV) an der Schule eingebunden, die während des ersten PV-Projekts im Jahr 2012 ausgebildet waren. Sie können einfache Wartungsarbeiten selbst übernehmen, stehen so zur Lösung von Problemen zur Verfügung.

Die feierliche Eröffnung fand Ende letzten Jahres statt. Lesen Sie mehr über die Zeremonie in diesem Zeitungsartikel der Ghana News Agency.


April 22, 2019 

Übergabe der Hygieneartikel an sechs Schulen in Nyakrom and Swedru. Dieses Projekt wurde finanziert von der Niedersächsischen BINGO-Umweltstiftung und durchgeführt durch den Youth and Environmental Club in Ghana.

Delivery of hygiene articles to six schools in Nyakrom and Swedru. This project was financed by the Lower Saxony Bingo environmental foundation and carried out by our south partner, the Youth and Environment Club in Ghana.

Neben der Bepflanzung von Schulhöfen und der Verbesserung der Lernbedingungen an den Schulen gehört auch die Förderung von Hygienemaßnahmen zu den Zielen unseres Vereins. Mit der Unterstützung der Niedersächsischen BINGO-Umweltstiftung konnte unser Partner in Ghana, der Youth and Environment Club, Hygienemittel an sechs Schulen in Ghana verteilen und damit ca. 1500 Schülern beim täglichen Händewaschen unterstützen. Dieses Projekt dient in erster Linie der Vorbeugung von Infektionskrankheiten, wie Cholera oder Typhus. In Zusammenarbeit mit den Lehrern soll das hygienische Bewusstsein der Kinder geweckt werden. 
Insgesamt wurden 48 Eimer mit Wasserhähnen und Stahlgestellen („Veronica Buckets“), 48 Schüsseln und 600 Plastiktassen zur Verfügung gestellt. Weiterhin konnten in zwei Schulen Wasserleitungen auf den Höfen eingerichtet und zusätzlich für eine der zwei Schulen ein Sammelbehälter (Polytank) für Regenwasser für die Toilettenspülung aufgestellt werden.
Das Projekt wird nun vor Ort von Frau Brako, Mitarbeiterin der ghanaischen Schulbehörde und zuständig für das Gesundheitserziehungsprogramm fortgeführt. Die ghanaische Regierung hat hygienische Maßnahmen in Schulen und Gemeinden eine hohe Priorität eingeräumt.

Das Projekt wurde bisher sehr positiv angenommen und wurde auch von der nationale News Agency begleitet. Hier der Bericht: http://www.ghananewsagency.org/social/ngo-donates-sanitary-materials-to-schools-134948?fbclid=IwAR1IRqcO4UjUun7141NiWXM7DE7VWZ-Iu9h56vxEosaKYQpTYLAznN4yYCU


December 28, 2018 

Newsletter und Neujahrswünsche / Newsletter and New Year's Wishes 

Liebe Freundinnen und Freunde des Vereins, liebe Interessierte, 

auch in diesem Jahr hat sich viel in unserem Verein getan. Eine Zusammenfassung aller Aktivitäten können Sie in diesem Newsletter nachlesen. 

SWfWA-Newsletter18-12a.pdf

Außerdem wurde das Vorstandsteam unseres Vereins in Ghana geehrt - nachfolgend finden Sie einen Bericht der Ghana News Agency darüber sowie unter diesem Text einige Bilder der Ehrung. 

Article-Sam-and-others-honoured18-10.pdf

Wir bedanken uns recht herzlich für die großzügige Unterstützung in diesem Jahr und freuen uns, wenn Sie diese aufrecht erhalten oder neu aufnehmen. Weitere Informationen finden Sie in folgendem Dokument. 

Machen Sie mit - Solarlampen als Ansporn für Aufforstung - Ihr Beitrag zählt.pdf

Alles Gute für 2019!

Niedersächsischer Umweltpreis der Bingo-Umweltstiftung - Jetzt bewerben! 

Dieses Jahr lobt die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung wieder einen Umweltpreis aus. Alle Aktiven im Bereich des Natur-/Umweltschutzes sind herzlich eingeladen, Projekte einzureichen. Weitere Informationen befinden sich in diesem Dokument NBU UP 18 Ausschreibung.pdf und auf der Internetseite der BINGO-Umweltstiftung: www.bingo-umweltstiftung.de 

Bewerbungsschluss ist der 01. Juni 2018. 



March 20, 2018 

Danke, ERPA! Thank you, ERPA! 

An dieser Stelle möchten wir uns bei unserem Sponsor ERPA Systeme bedanken. Ohne die langjährige Unterstützung hätten wir viele Projekte nicht verwirklichen können. Eine Übersicht über die letzten Jahre finden Sie hier: Bericht- ERPA18-3.pdf.

Mit der umfangreichen Fotogalerie auf der ERPA-Homepage können Sie sich selbst ein Bild von der Diversität der Projekte machen. http://erpa.de/de/unternehmen/unsere-projekte/ghana/index.html
 

Ein paar Bilder über das letzte Projekt im Jahr 2018 sind nachfolgend zu entnehmen:

December 24, 2017

Schulwälder für Westafrika e.V. wünscht Ihnen allen frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr! / School forests for West Africa e.V. wishes you a merry Christmas and a happy New Year! 

Wieder neigt sich ein aufregendes Jahr dem Ende entgegen. Dank zahlreicher und tatkräftiger Hilfe konnten viele Projekte weitergeführt oder erfolgreich initiiert werden, so konnten beispielsweise innerhalb eines Jahres 10.000 Bäume an ghanaischen Schulen von den dortigen Schülern gepflanzt und gepflegt werden! Das Solarlampenprojekt wurde ebenfalls erfolgreich gestartet und 750 Solarlampenprojekt wurden bereits verteilt! 
Wir hoffen, dass wir unsere Arbeit auch im nächsten Jahr erfolgreich weiterführen können und bedanken uns herzlich für die große Unterstützung in diesem Jahr und wünschen allen Freunden und Föderern des Vereins ein besinnliches und friedliches Weihnachtsfest 2017 und ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2018!

Weihnachtsgrüße des 1. Vorsitzenden Dr. Sam Essiamah: http://schulwaelder.org/…/5289/Weihnachtsgruss17-12-22_d.pdf

 

December 22, 2017

Bingo-Umweltstiftung fördert Photovoltaik an Schule in Ghana

Der Verein „Schulwälder für Westafrika“ in Göttingen kann mit 8 000 Euro aus Mitteln der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung (NBU) rechnen, um eine Photovoltaik-Anlage an der Nyakrom Senior High Technical School in Ghana zu erweitern. Die Erweiterung kommt vor allem den Mädchen auf dem Campus zugute, die künftig auch mit elektrischem Licht in ihrem Wohnheim versorgt werden. Noch müssen sie darauf verzichten, nach Einbruch der Dunkelheit zu lernen, da sie aus Sicherheitsgründen abends das Wohnheim nicht verlassen dürfen, um in einem anderen Gebäude bei ausreichend Licht zu arbeiten.

Die erweiterte Anlage stellt lokal ein stabiles Netz zur Verfügung, das Stromausfälle auf ein Minimum reduziert und dadurch die Lebensdauer angeschlossener Geräte deutlich erhöht. Sie bietet damit einen deutlichen Beitrag zur Sicherheit des Schulbetriebs mit etwa 1 200 Schülern.

Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung fördert Umwelt- und Naturschutzprojekte sowie Projekte zugunsten der Entwicklungszusammenarbeit und der Denkmalpflege. Die Stiftung finanziert sich aus der Glücksspielabgabe und vor allem aus Einnahmen der Bingo-Umweltlotterie. Weitere Informationen unter www.bingo-umweltstiftung.de.

 

December 22, 2017

Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung fördert Hygiene in Ghana

Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung fördert ein Projekt des Göttinger Vereins „Schulwälder für Westafrika“ mit 3 860 Euro. Er will mit einfachen Mitteln die hygienischen Verhältnisse an sechs Schulen in Agona Nyakrom verbessern.

Fünf Schulen werden mit 48 „Veronica Buckets“ ausgestattet, um Schülern und Lehrern regelmäßiges Händewaschen unter fließendem Wasser zu erleichtern. Dabei handelt sich um eine von der Biologin Veronica Bekoe entwickelten Konstruktion: Ein Eimer mit Wasserhahn auf einem einfachen Holzgestell, aus dem Wasser in eine Schüssel läuft. In einer weiteren Schule werden zudem ein Sammelbehälter und eine Leitung auf der Toilette eingebaut werden. Die Hygiene-Verbesserungen sollen 1 500 Schülerinnen und Schülern zugutekommen.

Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung fördert Umwelt- und Naturschutzprojekte sowie Projekte zugunsten der Entwicklungszusammenarbeit und der Denkmalpflege. Die Stiftung finanziert sich aus der Glücksspielabgabe und vor allem aus Einnahmen der Bingo-Umweltlotterie. Weitere Informationen unter www.bingo-umweltstiftung.de.

 

September 30, 2017 

Sam Essiamah erhält Ehrenamtspreis / Sam Essiamah awarded

Für sein jahrelanges Engagement wurde Sam Essiamah mit dem Ehrenamtspreis der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung (NBU) ausgezeichnet. Der Preis wurde von Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel und der Vorstandsvorsitzenden der NBU, Sigrid Rakow überreicht und umfasst einen Reisegutschein und eine Spende für den Verein. „Mit seinen Projekten möchte Dr. Essiamah das Interesse der Schüler am Natur- und Umweltschutz sowie an der Verwendung regenerativer Energien wecken“, begründete Rakow die Wahl des Preisträgers. 

Presseberichte sind unter den nachfolgenden Links zu finden: 

http://www.bingo-umweltstiftung.de/Umwelt/Image/Pressebereich/NBU%20Pressemitteilung%20EP%202017%20170918.pdf 

http://www.goettinger-tageblatt.de/Goettingen/Uebersicht/Niedersaechsischer-Ehrenamtspreis-fuer-Goettinger

Foto: Christa Loose

June 19, 2017

Erfolgreiches Event: Umweltkonferenz in Agona Swedru / Successful Event: Environment Awareness Day in Agona Swedru

http://www.graphic.com.gh/news/general-news/tree-planting-project-launched-in-agona-swedru.html

Allen Spenderinnen und Spendern danken wir für die Unterstützung! 

Thank you to those who supported us! 

Einige Bilder: / Some pictures: 

April 12, 2017

ICT-Buch veröffentlicht / ICT book launched

http://www.graphic.com.gh/news/education/book-on-ict-launched-at-agona-nyakrom.html

Exemplare können unter info@schulwaelder.org oder ambroselinsonarthur@gmail.com bestellt werden.

 

April 10, 2017 

Sponsoren gesucht für unsere Umweltkonferenz in Ghana 
Sponsoring needed for our Environment Awareness Day in Ghana

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte diesem Dokument: 

Please find further information in this document: 

Umweltkonferenz in Ghana.pdf

17620223_1545043392195880_8679410480688353518_o.jpg

 January 25, 2017

Reisebericht von Sam Essiamah (Reisezeitraum: 28.6. bis 17.9.2016) veröffentlicht  

Update zur Entwicklung des Projekt „Solarleuchten für Schüler in Ghana als Anreiz zur Baumpflanzung": Solarlampen-Projekt

 

15055623_1323064474392969_8729134621828933355_n.jpg

January 17, 2017 

Rückblick auf die Aktion "Miteinander Füreinander"

Nun liegt es zwar schon einige Zeit zurück, aber wir möchten es trotzdem nicht versäumen, uns ganz herzlich bei den zahlreichen Spendern und Interessenten an unseren Projekten bei der „Miteinander Füreinander“-Benefizveranstaltung zu bedanken! 
Vielen herzlichen Dank auch an die fleißigen Helfer vor Ort im KaufPark! Der Vorsitzende unseres Vereins, Dr. Sam Essiamah, wurde tatkräftig von Sunguk und Hyojeong aus Korea und Pia (Freiwillige in Ghana 2015/16) unterstützt. Zusammen boten sie wunderschöne Produkte aus Ghana an und informierten über das Baumpflanzungs- und Solarlampenprojekt. Wir freuen uns bereits jetzt schon auf die nächste Aktion im November!

We are very happy and grateful for all the interest in our projects and the support we received at the last fund-raising event “Miteinander Füreinander” at KaufPark Göttingen! 
Together with three volunteers, Sunguk and Hyojeong from Korea and Pia (volunteer in Ghana 2015/16), Dr. Sam Essiamah provided information about our tree planting and solar lamp projects as well as sold wonderful products from Ghana! We are very thankful for the great assistance!
We are already now looking forward to the next event in November!

 

 

November 22, 2016

***Neues aus Nyakrom***

Vor der Baumschule steht nun ein Schild, auf dem alle beteiligten Partner genannt werden. Auch ansonsten geht es voran: Bereits 8000 Sämlinge verschiedener Baumarten wurden gezüchtet und 6000 davon bereits an Schulen verteilt. 

***News from Nyakrom***

There is now a signboard in front of the tree nursery project, indicating all partners. Apart from this, the work is going on very well: 8000 seedlings have been bred so far, 6000 of them had been distributed to schools. 

 


November 8, 2016 

Errichten einer Baumschule in Ghana / Building a tree nursery

Ein wichtiger Schritt zum Erreichen unseres Ziels nachhaltig Bäume auf Schulhöfen in Ghana zu pflanzen ist getan - zusammen mit der Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung und Rapunzel Naturkost konnte Schulwälder für Westafrika e.V. und unser Partner in Ghana "Youth and Environmental Club" eine Baumschule in Nyakrom, Ghana, errichten! 
Ein wichtiges Anliegen bei diesem Projekt ist es den Kindern als zukünftige Akteure beizubringen, Verantwortung zu übernehmen, ökologisch zu denken und sich somit für Umwelt- und Klimaschutz als wichtigste Voraussetzung der Nachhaltigkeit einzusetzen. Wir setzen keine Herbizide, Pestizide und ähnliches ein, um den Boden nicht weiter zu verseuchen. Mit dem Verkauf von Obst, sowie Obst- und Zierbäumen wollen wir erreichen, dass die Baumschule in zwei Jahren finanziell unabhängig ist und Setzlinge weiterhin kostenlos an die umliegenden Projektschulen verteilt werden können. Die Unterstützung von freiwilligen Helfern wird jedoch ein wichtiger Bestandteil der Arbeit bleiben.

ENGLISH:
An important step in achieving our goal to sustainably plant trees on school compounds in Ghana is made – together with the Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung und Rapunzel Naturkost, our partner in Ghana, the “Youth and Environmental Club”, was able to establish a tree nursery in Nyakrom!

It is of pivotal importance to us to include children in our projects, since as they are our future, it is crucial to teach children about the environment and climate. Only with children we will be able to create sustainable nature conservation schemes. In our work, we do not use any herbicides, pesticides or similar to avoid further contamination of the soil and water. We hope that after two years the tree nursery will be financially independent by selling fruits as well as fruit and decorative trees, and will be able to continue providing free seedlings to surrounding schools. The help of volunteers, however, will always be highly appreciated.

November 8, 2016

Aktion Kaufpark6-11.pdf

UNTERSTÜTZUNG BEI DER GROSSVERANSTALTUNG "MITEINANDER FÜREINANDER" GESUCHT!

Auch dieses Jahr werden wir uns bei der Großveranstaltung "Miteinander Füreinander" des Kauf Park Göttingen engagieren und Spenden für unser Solarlampen-Projekt sammeln. Wir würden uns sehr über eure Unterstützung freuen und suchen noch freiwillige Jungendliche, die uns an unserem Stand vertreten.

Bitte meldet euch bei Dr. Sam Essiamah unter essiamah@schulwaelder.org!

 

 

February 7, 2016

Unterstützung für das Solarlampen-Projekt / Support for the solar lamps project

Ein weiterer wichtiger Schritt zur Realisierung des Solarlampen-Projekts ist gemacht! 
Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung unterstützt das Projekt mit 24.340 Euro! Wir bedanken uns sehr für diese großzügige Spende und das in uns gesetzte Vertrauen!

In 25 Schulen in Ghana (Agona Nyakrom in der Zentral-Region) verteilt der dortige „Youth and Environmental Club“ Unterrichtsmaterial und 750 Solarlampen. Weiterhin werden 30 engagierte Schüler an jeder Schule gesucht, um jeweils vier Bäume zu pflanzen und diese sechs Monate lang zu pflegen, dafür erhalten die Schüler als Belohnung eine Solarlampe kostenlos. „Damit zielt das Projekt auch darauf, Kindern theoretisches und praktisches Wissen über die Anpflanzung von Bäumen zu vermitteln, um deren Nachhaltigkeit zu sichern und die Wiederaufforstung von Schulhöfen als Beitrag gegen die Waldzerstörung zu realisieren“, sagt Stiftungsgeschäftsführer Karsten Behr.
Die Solarleuchten werden parallel zum Unterricht den Schülern zum Kennenlernen für einige Tage mitgegeben, damit sie und ihre Eltern Erfahrungen sammeln können. Da das Stromnetz keine dauerhafte Versorgung sicherstellt, sind die Menschen auf Alternativen angewiesen. Solarlampen haben eine deutliche höhere Leuchtkraft als herkömmliche Petroleumlampen, wodurch das Lesen und Lernen am Abend verlängert wird. Haushalte müssen nicht mehr regelmäßig Brennstoffe kaufen und die Solarlampen gefährden im Gegensatz zu Petroleum nicht die Gesundheit der Menschen. Sie erfahren zugleich Zusammenhänge des nachhaltigen Wirtschaftens und des Umweltschutzes.

ENGLISH:
The solar lamp project received a generous 24.340 Euro donation from the Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung! We are very grateful for their support and the trust set in us and the solar lamp project!

Teaching material and 750 solar lamps will be distributed among 25 schools in Ghana (Agona Nyakrom, Central Region). The local “Youth and Environmental Club” supervises the project and will also implement a tree planting project. Thirty dedicated students from each school will plant four trees and take care of them for six months. They will be rewarded with free solar lamps, thereby the students will gain theoretical knowledge and practical skills in tree planting and sustainability.
Since the current electric power network does not ensure permanent power supply people depend on alternatives. Solar lamps provide safe and clean light and can replace the traditionally used petroleum or battery-powered lamps or candles, which will also save money. The solar lamps will enable families to organize their evenings more productively and children can do their homework and study in clean light. Thus, the solar lamp project combines sustainable management and conservation.

 

 

January 31, 2016

Danke! Thank you! 

Bereits seit 2010 unterstützt ERPA Systeme GmbH unseren Verein! Wir sind sehr dankbar für die erfolgreiche Zusammenarbeit!
Hier findest du weitere Informationen zu den gemeinsamen Projekten:http://erpa.de/unternehmen/unsere-projekte/ghana/index.html

ERPA Systems GmbH has supported our projects at School Forests for West Africa e.V. since 2010! We are very grateful for this fruitful collaboration! 
Read more about our projects here: http://erpa.de/en/company/our-projects/ghana/index.html

 

November 17, 2015

Naturschutzwoche für Kinder / Nature conservation week for children

Der Aktion „Naturschutzwoche für Kinder“ ist es nun schon zum dritten Mal gelungen, Kinder spielerisch für die Natur und den Umweltschutz zu begeistern. Die „Naturschutzwoche für Kinder“ wird vom Natur-Netz Niedersachsen e. V. organisiert. Zusammen mit insgesamt 56 niedersächsischen Umweltstiftungen und Organisation wurden 82 verschiedene Aktionen durchgeführt – angefangen vom Nistkastenbauen und der Apfelsaftherstellung bis hin zur Baumpflanzung und dem Errichten eines Bienenstandes. Natürlich waren auch wir vor Ort! Der Vorsitzende unseres Vereins „Schulwälder für Westafrika e.V.“ Dr. Sam Essiamah besuchte unter anderem die „Schule am Sonnenbrink“ in Stadthagen. Die Schüler der zweiten Klasse lernten das Ökosystem Regenwald kennen und pflanzten einen Ginkgobaum. Gleichzeitig haben auch die Kinder an der ghanaischen Partnerschule „Breman Esiam Roman Catholic Primary School“ einen Mahagoni- und Teakbaum gepflanzt. Die „Grundschule am Sonnenbrink“ gehört schon seit 2006 zu unseren Partnern und so entstand bereits ein Schulwald an der Partnerschule in Ghana.

During the „Nature conservation week for children“ about 5000 children had the opportunity to learn about nature and conservation in a playful and hands-on manner. Organized by the Natur-Netz Niedersachsen e. V. and 56 other environmental organizations children were able to take part in 82 different activities including building a nesting box, preparing fresh apple juice, planting trees and helping to protect honey and wild bees! Naturally, we contributed as well! Among others, the head of our association “School Forests for West Africa” Dr. Sam Essiamah met with second-year students at the “Primary School am Sonnenbrink”. The students discussed the ecosystem rain forest and planted a ginkgo tree. At the same time a tree planting event took also place at the Ghanaian partner school “Breman Esiam Roman Catholic Primary School”, where students planted a mahogany and teak tree. Already since 2006 the “Primary School am Sonnenbrink” supports tree planting activities in Ghana and helped in establishing a school forest there!

February 13, 2013

Starke Bäume für Westafrikas Zukunft - Unterstützung für Waterboxx-Projekt gesucht!

Waterboxx-sponsor12-12.pdf